Gewinner der Blümchentasche von Ringelsuse

Ich mache es kurz:

Die Blümchentasche von Ringelsuse geht an Else! 
Ihr (wirklich süßer) Kommentar:
Huhu 😉
Ich bin zwar noch nicht geboren, aber meine Mama hat meinen Kleiderschrank schon gut mit rosa und pinken Sachen gefüllt! Kleidchen, Schuhe, Hosen und Shirts hab ich schon….nun würde mir nur noch so eine tolle Tasche fehlen, damit Mama auch mein Spielzeug und meine Pampers gut mitnehmen kann! Ich würde mich riesig über meine erste Tasche freuen 😉
Viele Grüße Else

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der Tasche! 🙂


Noch mal DANKE an alle, die mitgemacht haben!
Es waren wirklich viele tolle Kommentare dabei!
Advertisements
Veröffentlicht unter Fashion | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ringelsuse: Blümchentasche zu gewinnen!

Süße Blümchen, Herzchen und Karo-Muster,  typische Mädchenfarben wie Rosa, Rot und Babyblau, dazu noch eine schulmädchenhafte, ordentliche Schreibschrift: Das Label Ringelsuse weiß, was kleine und große Mädchen wollen! Im Sortiment hat Gründerin  Caro Hönn (29) aus Frankfurt aktuell Accessoires, Bekleidung sowie Kosmetik- und Henkeltaschen in typisch verspieltem Mädchen-Look.
Das Besondere an Ringelsuse: Alle Produkte werden in Peru handgefertigt. Und auch alle Materialien stammen direkt aus dem südamerikanischen Land!
Das Label gibt es übrigens seit 2008. Caro Hönn, die Germanistik und Romanistik studierte, designt ihre Produkte selbst. Den Feinschliff gibt sie ihren Entwürfen aber schließlich in Lima in Peru, wo sie mittlerweile mit drei Einheimischen zusammenarbeitet. Einmal im Jahr fliegt Caro dorthin, sucht neue Materialien auf dem Markt aus, werkelt und probiert. Zweimal im Jahre wird dann neue Ware nach Deutschland geliefert.
Hier mal eine kleine Produktauswahl aus ihrem Online-Shop:


Und folgendes Produkt hat mir Caro zur Verlosung zur Verfügung gestellt:


Noch mal in groß:


Wie könnt ihr die Tasche gewinnen? Ganz einfach!

Hinterlasst unter diesem Beitrag einfach bis Freitag, 20. Mai, einen Kommentar und schreibt mir, wofür ihr den Beutel braucht bzw. was ihr darin künftig transportieren wollt. Die Antwort, die mir am besten gefällt, gewinnt!

________________________________________________________________


1.  Wie bist du auf die Idee gekommen, Ringelsuse zu gründen?
Ich habe mal ein Praktikum im peruanischen Hochland gemacht. Nach kurzer Zeit war ich in der Stadt bekannt wie ein bunter Hund. Irgendjemand setzte das Gerücht in die Welt ich wolle peruanische Produkte nach Deutschland importieren. Daraufhin in wurden mir von einheimischen Händlern etliche Produkte angeboten mit der Bitte, ich solle sie doch in Deutschland für sie vertreiben. Da war von traditionellen Ponchos über Limetten bis hin zu Meerschweinchen, die in Peru als Delikatesse gelten, so ziemlich alles dabei. Ich habe diese Export-Idee dann weitergesponnen und mich dafür entschieden meine kreative Ader auszuleben, habe meinen Bruder noch mit ins Boot genommen und die Ringelsuse gegründet.
2.  Warum lässt du deine Produkte weiterhin in Peru fertigen?
Ich mag das Land und mir macht es sehr viel Spaß, mit den Menschen dort zusammenzuarbeiten. Außerdem biete ich den Personen, die ich für mein Label beschäftige, eine Existenzgrundlage.
3.  Was sind die beliebtesten Produkte aus deinem Shop?
Sehr gut ging im Winter eine Kuscheldecke mit Armen. Die war total schnell weg. Wahrscheinlich gibt es die auch in diesem Jahr wieder bei mir im Shop. Die Tampontäschchen und die Kosmetiktäschchen mit dem Schriftzug „Mädchenkram“ gehen auch sehr gut.  Und der Bierflaschenöffner.

4.  Ist die Konkurrenz von guten Online-Shops nicht sehr groß?

Ja, da gibt es eine Menge in denen ich auch sehr häufig mein Geld lasse. Ich empfinde unsere Produkte aber als etwas sehr eigenes. Ein kleiner individueller Laden ist oft interessanter als eine große Modeplattform.
5.  Wie sieht die Zukunft von Ringelsuse aus?
Ich versuche das Label so weit auszubauen und bekannt zu machen, dass ich davon leben kann. Demnächst wird es aber erstmal viele neue Produkte im Shop geben, zum Beispiel Schmuck und Lederwaren. Vielleicht kommen auch bald Schuhe hinzu. Außerdem werde ich mit Fotografen und Models zusammenarbeiten, um meine Artikel professioneller zu präsentieren.
Veröffentlicht unter Fashion | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Witzige Idee von evian: T-Shirts mit Babykörper!

Da muss man erst einmal drauf kommen…
Sehr gelungen die neue Kampagne von evian, wie ich finde. Aber schaut mal selbst:

Die T-Shirts sind echt witzig! Und, geschäftstüchtig wie das Mineralwasser-Unternehmen nun mal ist, kann man die Shirts auch direkt auf der Seite bestellen.
Screenshot: evian / T-Shirt Modelle: Nicolas, Ornella und Fred (v.l.) / je 30 Euro

Hier noch mal ein großes Foto (Screenshot: evian) von einem T-Shirt:


Wie findet Ihr die Shirts?

Veröffentlicht unter Fashion | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Taschen mit gestricktem Leder: Ach, du Liebeskind!

Heute habe ich den Mini-„Katalog“ von Görtz mit den neuesten Trend-Highlights für den Sommer 2011 zugeschickt bekommen. Beim ersten Durchblättern bin ich auf Seite 21 hängengeblieben. Der Grund: Taschen des Labels Liebeskind in „neuem innovativen Look“: gestricktes Leder!
Hier ein Foto der Seite:

Und hier noch mal zwei Fotos aus dem Görtz-Shop:

Fotos: Görtz / Shopper Sienna, 159 Euro (links), Tasche Farah 179 Euro

Auf den ersten Blick habe ich das gestrickte Leder natürlich für ganz normalen Baumwoll-Strick gehalten…


Ich mag Liebeskind-Taschen, aber die neuen Modelle sagen mit leider nicht zu. Strickoptik bleibt eben Strickoptik – egal, ob aus Leder oder irgendeinem anderen Material. Ist definitiv Geschmackssache.


Wie findet ihr das gestrickte Leder?

Veröffentlicht unter Taschen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

ZARA Häkelkleid meets Military-Jacke: Hot or Not?

Fotos: ZARA (Häkelkleid aus Baumwolle: 129 Euro)


Na, was sagt ihr: Hot or Not?

Veröffentlicht unter Fashion | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Sandalen mit Schleifchen in allen Farben

Was für süße Sandalen mit Schleifchen…
Foto: kl / iPhone
Die Sandalen sind von dem Label Andrea Sabatini und kosten  im Schuhgeschäft Vogelsang in Dortmund 39,95 Euro. In einem Online-Shop habe ich dieses Modell leider nicht gefunden.
Veröffentlicht unter Fashion | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Mein royales Souvenir: Bleistifte mit Prinz William & Kate Middleton

Ganz zufällig bin ich jetzt im English Shop in Köln gelandet. Und wenn man schon mal da ist, dann kann man auch ein „Royal Wedding Souvenir“ mitnehmen…habe ich mir gedacht. Die Auswahl hielt sich allerdings in Grenzen und leider war auch nichts Außergewöhnliches oder Skurriles dabei. Zwischen Tassen, Blöcken, Magneten, Bildern, Lesezeichen und Notizblöcken mit den Köpfen von Prinz William und Kate Middleton habe ich dann diese „wunderschönen“ Bleistifte (mit Schreibfehler) entdeckt. Beim Schnäppchenpreis von 69 Cent das Stück habe ich gleich fünf gekauft. Damit werde ich morgen ein paar eifrigen Hochzeitsguckern eine kleine Freude bereiten.:-)


Fotos: kl


Wer von euch guckt morgen die Hochzeit?

Veröffentlicht unter Lifestyle | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare