Stöckelstulpen: Gewinne ein Paar High-Heel-Aufsätze!

Als ich diese kleinen Dinger vor kurzem das erste Mal an der Kasse im KaDeWe in Berlin gesehen habe, wusste ich sofort: Da muss ich unbedingt etwas drüber schreiben! Und hier ist nun mein Blogbeitrag. Thema: Stöckelstulpen!
Stöckelstulpen? Was ist das denn? Neugierig habe ich die kleinen gummiartigen Aufsätze in die Hand genommen, bewundert und mir gedacht: die sind ja gar nicht mal so schlecht… Zu Hause bin ich dann auf der Internetseite Heaven on Heels gelandet. Dort heißt es unter anderem:  „Stöckelstulpen sind kleine elastische Aufsätze für High Heels – sie sind dekorativ, patentgeschützt und bieten – auf dünne Absätze gestülpt – einen grandiosen Auftritt – auch abseits des roten Teppichs.“ Die Stöckelstulpen erfüllen also zum einen eine schmückende, zum anderen aber auch eine schützende und praktische Funktion. Heißt konkret: Sie verschönern den Schuh, sie sorgen dafür, dass der Absatz keine Kratzer abbekommt und sie verhelfen zu einem sicheren Stand und Gang. Übrigens: Die Aufsätze sind  nur geeignet für Absätze mit einem Durchmesser von bis zu 10 Millimetern.

Stöckelstulpen gibt es in zwei Varianten und vielen Farben: Diamond Rings (links) und Classic
Preis: zwischen 14,95 und 39,95 Euro
Nach ersten Recherchen bin ich dann mit Astrid Epping, Geschäftsführerin der Firma Dreamware und Erfinderin der Stöckelstulpen,  in Kontakt getreten. Das Ergebnis: Ein Interview mit Astrid Epping, ich durfte die Stöckelstulpen testen (Mein persönlicher Eindruck: leicht aufzustecken und wieder abzunehmen; sofort ein sicheres Gefühl beim Laufen; kein Fremdkörper-Gefühl; perfekt bei  Kopfsteinpflaster; in jeder Handtasche unterzubringen; sehen gar nicht so schlecht aus) und ich habe ein Paar Stöckelstulpen erhalten, um sie unter meinen Lesern zu verlosen! 


Ihr könnt also ein Paar STÖCKELSTULPEN GEWINNEN!


Und zwar das Modell Classic Red
(Foto).

Was du tun musst? Hinterlasse bis zum 6. Februar 2011 einfach ein Kommentar unter meinem Blog-Artikel und schreibe mir, warum gerade du diese Stöckelstulpen unbedingt brauchst! Die originellste Begründung gewinnt.

WEITERLESEN: 

–> Interview mit der Erfinderin der Stöckelstulpen

 


KL: Warum sollte jede Frau Stöckelstulpen besitzen?

Astrid Epping: Um in jeder Umgebung einen eleganten Auftritt zu wahren, um langweilige Schuhe wieder schick zu machen, um Farbtupfer zu setzen, um bei Parkettliebhabern nicht die Schuhe ausziehen zu müssen, um Abwechslung zu haben ohne noch mehr Schuhe kaufen zu müssen, um… Es gibt zu viele Gründe dafür, aber keinen dagegen.
Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Stöckelstulpen zu entwickeln?
Leidend! Auf dem Kopfsteinpflaster von Maastricht sah ich zwei engelsgleiche Geschöpfe auf Kitten Heels vor mir „torkeln“ – die ganze Erscheinung war zunichte gemacht durch den Stolper-Wackel-Gang (den ich selbst auch zeigen musste).
Kein Hängenbleiben im Kopfsteinpflaster, keine Kratzer durch Kies oder Schotter. Die Schutzfunktion der Aufsätze leuchtet ein und erscheint sinnvoll. Inwiefern haben sich die Stöckelstulpen schon als modisches Accessoire durchgesetzt?
Es gibt namhafte Modehäuser, die ihre Kollektion in hochwertigen Prospekten zeigen: auf der Titelseite und mehrfach innen sind Models zu sehen, die ihr Outfit mit Heaven on Heels abgerundet haben. Auf Parties und in der Oper sind Diamond Rings als Schmuck für Abendschuhe zu entdecken, auch Classic Glamour habe ich bereits bei Abendveranstaltungen als Schmuck gesehen.
Erklären Sie bitte den Unterschied zwischen den Classics und den Diamond Rings.
Classics sind in der Form an Barockabsätze angelehnt und in den Farben auch eher klassisch. In dezenten Farben oder Schwarz werden sie oft gar nicht als „Fremdkörper“ wahrgenommen. Diamond Rings sind frecher, ein echtes Statement und sollen auffallen. Hier kann man richtig mit Farben spielen, sogar mischen. Die Funktionen des besseren Auftritts und Schutzes erfüllen beide Formen.
Wo kann ich Stöckelstulpen erwerben?
In Schuhgeschäften oder Boutiquen wie Stuart Weitzman, Milliways, Reif B.i n Karlsruhe oder in Karstadt Premium Häusern: KaDeWe, Oberpollinger, Alsterhaus. Und natürlich in unserem Internetshop unter www.heaven-on-heels.de.

Fotos: Dreamware GmbH
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fashion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Stöckelstulpen: Gewinne ein Paar High-Heel-Aufsätze!

  1. Cleo schreibt:

    Die Idee ist nicht schlecht, mal was ganz anderes! Besonders wenn ich an die geschundenen Absätze meiner Partyschuhe denke, bräuchte ich dringend ein Paar dieser Stöckelstulpen!

  2. Tedl schreibt:

    Sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch so ausgefallen, dass sie schon wieder kultig sind!
    Wie oft ich schon mit meinen Heels über Kopfsteinpflaster balanciert bin. Da erinnerte der noch vorher graziöser Gang eher an einen Eiertanz um die Absätze zu schonen.
    Die Stulpen würden meine Absätze aufjeden Fall vor weiteren Kratzern und Macken schützen und der sichere Tritt wär inklusive 🙂

  3. Vero schreibt:

    Wow…was für eine geistesgegenwärtige und nützliche Erfindung! Stöckelstulpen kann ja eigentlich jede Highheel-heldin gebrauchen…jetzt muß nur noch das Wetter mitspielen, damit man recht bald wieder durch die Gegend stöckeln kann!!!

  4. Franzi schreibt:

    so ein paar stöckelstulpen für die lieblings-high heels? das wär schon was!

  5. Pingback: Kommentar hinterlassen und Stöckelstulpen gewinnen! |

  6. Kathi schreibt:

    Ich kann mich Tedl nur anschließen 😉

  7. Birte schreibt:

    Also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber genauso besonders. Jegliche High Heels werden diese Stöckelstulpen lieben wenn es wieder über Kopsteinplaster geht und zudem wird der Stand fester auf hohen Pfennigabsätzen. Also tolle Idee!

  8. Ina S. schreibt:

    eine nette Idde, wenn sie optisch zum Schuh passen (alos nicht gerade pinke Stulpen zum schwarzen Schuh), ansonsten machen sie was her (-;

  9. Pingback: Stöckelstulpen: Gewinnerin steht fest! |

  10. Kathi schreibt:

    Mir fällt noch was ein,ich bin in zwei Wochen in Düsseldorf auf einer Modenschau und :
    1. Muss ich unter den ganzen gut gekleideten,stylischen Menschen ja irgendwie auffallen
    2. Ích glaube,ohne diese Dinger schaff ich es nicht über das Düsseldorfer Kopfsteinpflaster
    3. Ich hab noch nie was gewonnen

    Also?

    • Katharina schreibt:

      Danke für dein Kommentar! Leider habe ich die Gewinnerin schon ermittelt. Deadline für die Teilnahme war der 6. Februar. Vielleicht hast du ja beim nächsten Mal mehr Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s